Hypnose-Coaching | Stefan Kura

Ziele & Motivation

Ziele finden und erreichen

Was treibt Sie an?

Sich ein Ziel zu setzen, ein erreichbares Ziel, ist oft nicht so einfach. Sie stellen sich die Frage “Was will ich eigentlich?”. Vor 5 Jahren war das wichtigste Ziel, mit 30 das erste Kind zu bekommen oder zu heiraten. Das haben Sie erreicht. Doch wie geht es nun weiter?

Die Ziele, welche wir erreichen wollen, sind von unserem jeweiligen Lebensabschnitt und unserer Verfassung abhängig. 

Gemeinsam finden wir heraus, was Sie antreibt, welche Ziele Sie sich setzen können.

Stecken Sie sich erreichbare Ziele

Was bringt es, sich riesige Ziele zu setzen, die in weiter Ferne hinter dichtem Nebel liegen, also unerreichbar scheinen? Ihre Motivation, das Ziel zu verfolgen fliegt dahin. Darum ist es wichtig, sich Ziele zu setzen, die Ihnen den Weg wie ein Leuchtturm weisen können. Immer in Sichtweite und bald in greifbarer Nähe.

Ich helfe Ihnen dabei, die Ziele herauszufinden, welche Ihre innigsten Wünsche widerspiegeln. Lassen Sie uns gemeinsam einen neuen Leuchtturm in Ihrem Leben errichten!

Brauchen Sie neue Motivation?

Wieder zielstrebig werden

Aufschieberitis, der Schweinehund, die Gewohnheit und die Lieblingsserie hindern Sie ständig daran, sich endlich auf die Suche nach einem neuen Job zu begeben oder regelmäßig Sport zu treiben? 

Diese Situation, würde ich behaupten, kennen fast 80% aller Menschen. Um wieder neue Motivation zu erhalten, finden wir gemeinsam die Beweggründe für die Vorhaben heraus. 

Um sich selbst wieder motivieren zu können, müssen Sie sich bewusst werden, warum Sie sich zum Beispiel einen neuen Job wünschen oder mehr Sport machen möchten. Der Antrieb wird Ihnen bei der Hypnose wieder direkt vor Augen geführt und gibt Ihnen so die nötige Energie zum Streben nach den Zielen zurück.

Entdecken Sie die Macht des Unterbewusstseins

Der Unterschied zum Unbewussten

Im Gegensatz zum UNTERbewussten haben wir auf UNbewusstes keinen Einfluss. Es geschieht, ohne, dass wir darüber nachdenken. Dazu zählen zum Beispiel unsere Körperfunktionen. Atmen, der Blutkreislauf, Zwinkern, Emotionen. Das alles funktioniert, ohne, dass es uns bewusst ist.

Das Unterbewusstsein dagegen setzt sich aus Erinnerungen, Vorstellungen, Motiven, Eindrücken und auch Ängsten zusammen. Es trifft für uns Entscheidungen, ohne dass wir es merken. Zum Beispiel in einer Angstsituation: Sie stehen an einer Klippe. Es geht richtig steil und weit nach unten. Sie entscheiden sich hier nicht bewusst Angst zu haben, das erledigt Ihr Unterbewusstsein für Sie.  

Mit meiner Hilfe als Hypnose-Coach erhalten Sie Zugang zu Ihrem Unterbewusstsein und können es erkunden, ihm Fragen stellen und herausfinden, warum es Ihnen in manchen Situationen Angst beschert, Blockaden errichtet oder Panik auslöst.

Warum ist das Unterbewusstsein für die Hypnose so wichtig?

Unser Unterbewusstsein ist wie ein Schwamm. Es saugt alle Reize, Geräusche und Töne aus unserer Umgebung auf. Denn von all diesen visuellen, akustischen und sensitiven Reizen nehmen wir nur einen Bruchteil wahr. Zum Glück! Denn stellen Sie sich vor, Ihr Gehirn müsste all diese Reize und Eindrücke bewusst verarbeiten. Das würde uns komplett überfordern. 

Durch diese Fähigkeit ist das Unterbewusstsein so wichtig für das Hypnose-Coaching, denn es kann uns in entscheidenden Momenten den Weg weisen. Das nennt man dann Intuition. Manchmal ist dieser Weg jedoch nicht der optimale. Daher zeige ich in der Hypnose Alternativen für Ihr Unterbewusstsein, sich in den gewünschten Situationen für einen anderen Weg zu entscheiden und Sie richtig zu leiten.

Steigern Sie Ihre Leistung im Sport und Beruf

Stärken Sie den Glauben an sich selbst

Die größte Blockade, die Sie in Ihrer Leistung einschränkt, ist in den meisten Fällen Ihre eigene Komfort-Zone. Hier fühlen Sie sich wohl und ein Schritt darüber hinaus muss nicht unbedingt sein, denn wer weiß was dann passiert.

Doch auch durch bekannte Grenzen können Sie in Ihrer Leistung beeinträchtigt werden. Bis 1952 galt es zum Beispiel noch als wissenschaftlich unmöglich, eine Meile in vier Minuten zu laufen, denn Jeder würde vor Anstrengung sterben. 1952 lief Roger Benister das erste Mal die “vier Minuten Meile”, ohne zu sterben. Nur eine Woche später schafften das 119 weitere Läufer. 

Fazit: Nachdem man wusste, dass es geht, war es auf einmal möglich. Hätte R. Benister durch seinen “todesmutigen” Versuch das nicht klar gestellt, würden wir jetzt noch daran glauben. 

Das gilt sowohl für den Sport, als auch für den Beruf und das private Leben. Ihr Glauben an sich selbst kann tatsächlich Berge versetzen!

Und genau solche Blockaden kann ich mit Hypnose-Coaching auflösen. Sie werden sich selbst aus Ihrer Komfortzone locken und das Unmögliche möglich machen.

Gemeinsam stärken wir Ihr Selbstvertrauen. Denn genau dort liegt Ihre Kraft, Ihre Leistungsfähigkeit vollends auszunutzen. Erst, wenn Sie an sich selbst glauben und Ihren Fähigkeiten vertrauen, können Sie voll und ganz auf Ihren Leistungsumfang zugreifen.

Hypnose kann helfen

Machen Sie den ersten Schritt

Das Ergebnis der Hypnose ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Denn die Therapie baut auf Ihrem Zutun auf. Die Einflussfaktoren sind vielfältig. Diese werden ich im Vorgespräch mit Ihnen besprechen. Alle veröffentlichten Informationen und Erläuterungen zu den verschiedenen Therapieformen sind nur zur Information und in keiner Weise als Heilungsversprechen anzusehen. Wenn Sie sich derzeit in ärztlicher Behandlung befinden, bitte ich Sie, im Vorfeld ein Gespräch mit dem behandelnden Arzt zu führen.

Scroll to Top